Startseite

Pressemitteilung

Die Ferien gehen zu Ende,
die Münchner kommen zurück –

Hund&Katz* macht sich jetzt auf die Reise!


Am kommenden Sonntag, 10.9.2017 machen wir uns mit einer 16-köpfigen Gruppe von Künstlern aus dem Landkreis München auf den Weg nach dem rund 1.000 km entfernten Krakau.
Wir fahren mit privaten Kfz, einem gemieteten 9-Personen-Bus und unserem Transport-Bus. Er ist voll mit den gesamten Exponaten der gemeinsamen Deutsch-Polnischen Ausstellung, die wir letzten Herbst im Landratsamt München gezeigt hatten.

Zu diesem Gegenbesuch auf das Münchner „METAMORPHOSEN“-Projekt 2016 wurden wir vom Landkreis Krakau eingeladen. Dort dürfen wir an einem 3-tägigen Workshop in der Kunst-Akademie teilnehmen und sind zu einem privaten Abend-Essen eingeladen. Wir unternehmen touristische Ausflüge und freuen uns sehr auf den Austausch mit polnischen Künstlern. Der Gesprächsstoff wird uns sicher nicht ausgehen!
Am letzten Abend unseres Aufenthaltes, Freitag 15.9., findet um 18 Uhr die Vernissage der gemeinsamen Ausstellung in Dom Polonij am Rynek in Krakau statt. Aus der anhängenden Polnischen Einladung sind die beteiligten Künstler ersichtlich.
Schade, dass Sie nicht teilnehmen können und die sprichwörtliche Polnische Gastfreundschaft selbst erleben können!

*Hund&Katz, so nennt sich die private Deutsch-Polnische Kunst-Austausch-Initiative des Künstlerpaares Claudia und Peter Lutterkord.
Die anspruchsvolle „Kultur-Woche“ wird in privater Eigeninitiative mit der finanziellen Unterstützung des Landkreises München aus den Fördermitteln der Landkreispartnerschaft Krakau – München durchgeführt. Herzlichen Dank an dieser Stelle! Gerne bedanken wir uns auch für die Förderung des Kulturförderverein Würmtal e.V. (Mehr Information)

Schon vom Reisefieber erfasst
grüßen wir fröhlich bis zu unserer Rückkehr


Walther Hohenester

gestorben am 8.2.2017

Entschlossener Kämpfer für die Kultur – SZ Artikel – Hier lesen


Programm 2017