Hund & Katz

Hund & Katz LogoQuelle: Bildrechte beim Kulturförderverein Würmtal

15 Jahre Hund & Katz*

Hund & Katz ist eine private Künstlerinitiative mit dem Ziel, eine versöhnliche Brücke zwischen München und Krakau mit den Mitteln der Kunst zu schlagen.

Seit 15 Jahren veranstalten wir deutsch-polnische Begegnungen von Kunst-schaffenden, abwechselnd in Krakau und München. Eingedenk der negativen Erfahrungen des 2.Weltkrieges, anfangs noch vorsichtig abwartend, entwickelten sich die Treffen im Laufe der Zeit zu einem freundschaftlichen Dialog.

Wir waren gemeinsam auf der DOCUMENTA, haben miteinander gearbeitet, zusammen Fußball WM geschaut, Ausstellungen besucht, ein Jazz-Konzert in Krakau organisiert, viel gelacht und uns mit Händen und Füßen auf “Denglisch“ lebhaft unterhalten.

Marita Benke-Gajda hielt für uns mit ihren Studenten Keramik-Workshops in Szklarska Poreba ab. Der Ort hieß früher Schreiberhau, dort steht die Villa von Gerhard Hauptmann. Gemeinsame Arbeit ausgerechnet in Schlesien? Viele unserer Künstler sind zumindest indirekt von der Vertreibung betroffen. Dort entstanden besonders kreative Arbeiten und in vielen Gesprächen konnten wir die anfänglichen Bedenken relativieren. Die überwältigende sprichwörtliche polnische Gastfreundschaft tat ein Übriges dazu.

„Harmonie oder Konflikt?“ ist das Thema unseres jüngsten Projektes für 2018 / 2019, das sich diesmal Krzysztof Kaminski ausgedacht hat. Er meint, Konflikt in der Politik verspricht nichts Gutes. In der Wirtschaft ist es ähnlich. Und in der Kunst? Trägt die Harmonie zur Kreativität bei? Oder ist es die Auseinandersetzung, die die Entwicklung anregt? Und welche Auffassung ist dem Künstler näher?

„Harmonie oder Konflikt?“

Für Hund & Katz können wir diese Frage eindeutig beantworten:

Harmonie!

* Hund & Katz ist eine private Künstlerinitiative, gegründet von Claudia und Peter Lutterkord, Krystyna Bobrowska-Hoidn und Marita Benke-Gajda auf der polnischen Seite.

Unterstützer war der damalige Münchner Landrat Heiner Janik, der den künstlerischen Austausch und die gegenseitigen Besuche sehr gefördert hatte.

Die Austausch-Projekte erhalten eine Förderung durch den Landkreis München sowie durch den Kulturförderverein Würmtal e.V. in Planegg.