Hund & Katz

Hund & Katz LogoQuelle: Bildrechte beim Kulturförderverein Würmtal

Über Hund & Katz

Hund & Katz ist eine private Künstlerinitiative, unter dem Dach des Kulturförderverein Würmtal e.V. Sie wurde vor gut 10 Jahren von Claudia und Peter Lutterkord, sowie Krystyna Bobrowska-Kates sowie auf polnischer Seite von Marita Benke-Gadja ins Leben gerufen.

Wir haben uns die Begegnung und den Austausch mit polnischen Künstlerinnen und Künstlern aus dem Raum Krakau zum Ziel gesetzt. Nach vielen gemeinsamen Treffen und inspirierenden Begegnungen (zuletzt waren wir in Krakau zum Ausstellungs-Projekt „Diesen Augenblick festhalten” eingeladen), waren wir 2016 wiederum die Organisatoren.

Hund&Katz* war auf der Reise!


Am Sonntag den, 10.9.2017 haben wir uns mit einer 16-köpfigen Gruppe von Künstlern aus dem Landkreis München auf den Weg nach dem rund 1.000 km entfernten Krakau gemacht.
Wir fuhren mit privaten Kfz, einem gemieteten 9-Personen-Bus und unserem Transport-Bus — Voll mit den gesamten Exponaten der gemeinsamen Deutsch-Polnischen Ausstellung, die wir letzten Herbst im Landratsamt München gezeigt hatten.

Zu diesem Gegenbesuch auf das Münchner „METAMORPHOSEN“-Projekt 2016 wurden wir vom Landkreis Krakau eingeladen. Dort durften wir an einem 3-tägigen Workshop in der Kunst-Akademie teilnehmen. Zudem unternahmen wir touristische Ausflüge und genossen den Austausch mit polnischen Künstlern. Am letzten Abend unseres Aufenthaltes, Freitag 15.9., fand die Vernissage der gemeinsamen Ausstellung in Dom Polonij am Rynek in Krakau statt.
Schade, dass Sie nicht teilnehmen und die sprichwörtliche Polnische Gastfreundschaft selbst erleben konnten!

*Hund&Katz, so nennt sich die private Deutsch-Polnische Kunst-Austausch-Initiative des Künstlerpaares Claudia und Peter Lutterkord.
Die anspruchsvolle „Kultur-Woche“ wird in privater Eigeninitiative mit der finanziellen Unterstützung des Landkreises München aus den Fördermitteln der Landkreispartnerschaft Krakau – München durchgeführt. Herzlichen Dank an dieser Stelle! Gerne bedanken wir uns auch für die Förderung des Kulturförderverein Würmtal e.V. (Mehr Information)