VERSCHOBEN „Mit des Hornes munterm Klang…..“

Datum/Zeit
11.Dezember 2020
19:30

Eintritt*
20,-€ | Mitglieder 15,-€ | Kinder 9,-€

Veranstaltungsort
Bürgerhaus


Kurzbeschreibung

Auf späteren Zeitpunkt verschoben!

„Mit des Hornes munterm Klang…..“

Mozarts berühmtes Streichquartett in B-Dur, KV 458, das „Jagdquartett“, ist Joseph Haydn gewidmet. Eingerahmt wird das Quartett von zwei Quintetten für Horn und Streicher, jeweils in Es-Dur. Mozarts Quintett ist neben dem Horn ungewöhnlich besetzt: Violine, 2 Violen und Violoncello. Franz Anton Hoffmeister, der lange in Wien gelebt hat, war Komponist und Verleger. Er schrieb Opern, Konzerte und Kammermusik, darunter das Quintett für Horn und Streichquartett . Zu den Komponisten, deren Musik Hoffmeister verlegte, zählten auch Haydn, Mozart und Beethoven.

 

Mitwirkende:
Carlos Duque (ein Mexikaner in München), Horn
Uta Hannabach (Pullach), Violine
Ulrike von Sybel-Erpf (Krailling), Violine und Viola
Veronika Stross (Gräfelfing), Viola
Felix Stross (Gräfelfing), Violoncello

 

Karten bitte reservieren unter 089-851220 (Stadler)

Die Plätze sind unnummeriert und können erst im Saal abends vergeben werden (Hygiene-Konzept Bürgerhaus). Wenn möglich „Hausgemeinschaften“ bilden, damit können mehr Hörer in den Saal.

 

(*) Hinweis: Die ermäßigten Preise sind nicht bei allen Vertriebsstellen einzulösen! Mehr Informationen