Hallo Nachbarn! Wie geht ́s?

Ein hochaktuelles Thema für die Jahresausstellung des Kulturfördervereines.

Dem Thema sollten ursprünglich viele persönliche
Begegnungen vorausgehenden. Es war u. a. geplant,
dass sich die Künstlergruppe Hund&Katz mit
polnischen Akademieabsolventen beim Workshop in
Szklarska Poreba (Schlesien) treffen sollte. Bei
gemeinsamer Arbeit würden sich die „Nachbarn“
besser kennen lernen. Diese Begegnungen sollten den
Stoff für künstlerische Bearbeitung liefern:

Interview, Portrait, Short Storys, Skulptur, Foto, Video.
Persönliche Kontakte sind nun leider nicht möglich.
Aber jetzt fragen wir uns: wie könnte man die viele freie Zeit
der Kontaktbeschränkung besser nutzen als mit Kunst?
Deshalb liebe Künstler und Künstlerinnen laden wir Sie ein,
sich aus der Ferne ein Bild des Nachbarn zu machen.
Wie gut kennt man z. B. den Briefträger? Den Kaminkehrer?
Was denkt die Dame mit dem Hündchen von gegenüber?
Kann man am Telefon jemand kennenlernen?
Warum ist der Hausmeister oft unfreundlich und abweisend?
Ob sich die hübsche Studentin aus dem ersten Stock auch portraitieren ließe?

Jetzt liebe Künstler rasch ans Werk!
Wenn alles gut geht, machen wir eine wunderschöne
Jahresausstellung für Mitglieder und Gäste daraus,
Vernissage am 20.11.2020 im Rathaus Planegg

***

Teilnahmebedingungen

Bewerben können sich alle Künstler und Künstlerinnen aus dem Würmtal, auch Nichtmitglieder sind willkommen. Die Arbeiten müssen sich eng am Thema orientieren, das wird auch ein wichtiges Kriterium der Jury sein.

In diesem Jahr können Termine umgeworfen werden. Unsere bisherigen Planungen sehen so aus: Um den Umfang absehen zu können und für die entsprechenden Präsentationsformen beim Ablauf zu sorgen, bitten wir vorab um Ihre

Erste Anmeldung zur Teilnahme bis zum Ende der Pfingstferien, 13.Juni 2020.

Diese Anmeldung sollte Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und Ihre Kurz-Vita enthalten, wenn diese nicht schon vorliegt. Des Weiteren bitten wir um eine kurze Beschreibung, mit welcher Technik und in welchem Umfang Sie das Thema bearbeiten und was Sie einreichen wollen.

Als Anmelde/Abgabeschluss ist der 18.9.2020 angesetzt. Wir benachrichtigen Sie rechtzeitig, in welcher Form die Werke eingereicht werden müssen, damit wir die Quarantäneregeln einhalten können. Die Jury wird dementsprechend handeln.

Ansonsten vertrauen wir fest darauf, dass wir am 20.11.2020 mit Ihnen eine wunderschöne Ausstellungseröffnung im Rathaus Planegg feiern können.

Team Pinselstrich: Claudia Lutterkord (bildhauer@lutterkord.de) und Gisela Paetsch (gipaetsch@t-online.de)